RSC Pferdeland


Direkt zum Seiteninhalt

Rückblick

Aktuelles

Osterausritt und Musikreiten 2015

Tag der offenen Tür 2014

VollbildZurückPlayWeiter

Weihnachten 2013

Am 4. Advent trafen sich die Mitglieder und Freunde des RSC Pferdeland zum Adventskaffee, um das vergangene Jahr Revue passieren und ausklingen zu lassen. Die Jugend hatte unter der Leitung der Jugendwartin Alica-Simona Fundis ein kleines Programm einstudiert, das ganz im Zeichen von Nikolaus und Co. stand. Bei Glühwein und Kinderpunsch verfolgte das Publikum die Vorführungen der Jugend, anschließend lud der Vorstand noch zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.
Der gesamte Vorstand bedankt sich herzlich bei seinen Freunden und Förderern für die Unterstützung im Jahr 2013. Wir wünschen allen einen erfolgreichen Start in das neue Jahr und hoffen, dass bei den diversen künftigen Veranstaltungen auch wieder viele Interessierte den Weg auf unsere Vereinsanlage finden.

Grillfest August 2013

Stangenlehrgang Ostern 2013

Stangenlehrgang Februar 2013

Dressurlehrgang Mai 2013

Kombinierter Lehrgang Oktober 2012

Auf dem Gelände des RSC Pferdeland Waldbrunn e.V. fand ein kombinierter Lehrgang unter der Leitung von Cornelia Otterburig-Götzl statt. 10 Teilnehmer hatten sich sowohl mit eigenen Pferden als auch auf Schulpferden angemeldet.
Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Dualaktivierung. Vormittags wurde in Gruppen von 2 Teilnehmern durch die blau-gelben Dualgassen in der Halle geritten. Nach der anschließenden Mittagspause fand dann wiederum in 2er Gruppen eine zweite Reiteinheit durch die blau-gelben Dualgassen und Pylonen statt- Alternativ dazu konnten die Teilnehmer eine Bodenarbeitseinheit wählen. Cornelia Otterburig-Götzl passte die ausgelegten Aufgaben individuell an den Leistungsstand von Pferd und Reiter an. Sowohl Dualaktivierungsneulinge als auch Fortgeschrittene arbeiteten ihre Pferde über die Gassen und durch die Pylonen. Durch die beiden Einheiten wurden Leistungsbereitschaft, Koordination und Konzentration der Pferde optimal gefördert.
Die am ersten Tag erzielten Ergebnisse dienten dann am zweiten Tag als Grundlage für die Dressurarbeit. Auch hier verstand es Cornelia Otterburig-Götzl individuell auf die Teilnehmer einzugehen. Es gab Einzelnelemente aus der Dualaktivierung, aber der Schwerpunkt lag auf der dressurmäßigen Arbeit und der weiterführenden Gymnastizierung der Pferde. Die Teilnehmer konnten durch diesen kombinierten Intensivkurs Fortschritte in der täglichen Arbeit mit den Pferden erzielen und auch Cornelia Otterburig-Götzl war mit den einzelnen Leistungen sehr zufrieden.


Reitabzeichen 2012

Ende September fand auf dem Gelände des RSC Pferdeland Waldbrunn e.V. die Prüfung zum Kleinen und Bronzenen Reitabzeichen statt. Mehrere Wochen hatten sich die Teilnehmer gewissenhaft auf diesen Tag vorbereitet. Unter der Leitung der Ausbilder Cornelia Otterburig-Götzl und Curt Götzl wurde regelmäßig Dressur- und Springunterricht durchgeführt. Geritten wurde auf vereinseigenen Schulpferden sowie auf Privatpferden, die von ihren Besitzern zur Verfügung gestellt wurden. Die Theorie kam als dritter Prüfungsteil selbstverständlich nicht zu kurz und wurde in extra Einheiten gepaukt. Am Prüfungstag stellten sich die Reiterinnen dann den wachsamen Augen der beiden Richterinnen Margret Diener und Irene Loucka. In den drei Teildisziplinen Springen, Dressur und Theorie wurden die Teilnehmerinnen einzeln von den Richterinnen bewertet. Je nach angestrebtem Abzeichen unterschied sich hier der Schwierigkeitsgrad der geforderten Leistungen. Schlussendlich durften sich alle über eine bestandene Gesamtprüfung freuen und erhielten offiziell die Berechtigung an Turnierprüfungen der Kategorie B bzw. C teilzunehmen. Somit kann sich der Reiternachwuchs des RSC Pferdeland Waldbrunn e.V. in der kommenden Saison der Konkurrenz stellen und weitere Turniererfahrung sammeln.
Im Namen aller Mitglieder des RSC Pferdeland e.V. gratulieren wir den erfolgreichen Prüflingen:
Kleines Reitabzeichen:
Sue-Michelle Dobert, Nicole Geier, Katrin Kühner, Ines Ostermeier, Jessica Lacher, Madeleine Himmele, Stefanie Höhner
Bronzenes Reitabzeichen:
Alica-Simona Fundis


Lehrgänge Juni und Juli 2011

In den vergangenen beiden Wochen fanden auf dem Gelände des RSC Pferdeland Oberdielbach gleich zwei Kurse statt. Den Anfang machte ein zweitägiger Ferienkurs für den Reiternachwuchs. Insgesamt 9 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren kamen an den beiden Tagen auf das Vereinsgelände, um sich über die wöchentlichen Reitstunden hinaus mit den Pferden zu beschäftigen. Bei Spiel und Spaß vermittelten Cornelia Otterburig-Götzl und Curt Götzl Wissenswertes um Pferdepflege, Fütterung, den richtigen Umgang mit dem Pferd und die Pflege der Ausrüstung. Natürlich kam auch das Reiten selbst nicht zu kurz. Vormittags und nach dem gemeinsamen Mittagessen fanden jeweils Einheiten an der Longe und Gruppenunterricht auf den vereinseigenen Schulpferden statt. Kurz darauf folgte ein zweitägiger Stangenlehrgang unter der Leitung von Curt Götzl. 15 Reiterinnen hatten sich zur Teilnahme auf eigenen oder Schulpferden angemeldet. Bei schönem Wetter konnte der Unterricht auf dem Außenplatz der Reitanlage in Gruppen von 3-4 Reitern durchgeführt werden. Der Kurs war für alle Leistungsstufen, vom Turnierreiter bis zum Stangenarbeitsanfänger, konzipiert. Durch das Reiten über die in verschiedenen Abständen und Linienführungen ausgelegten Stangen und Hindernisse werden gleich mehrere wichtige Aspekte des Reitens gefördert: Gymnastizierung und Aufmerksamkeit der Pferde, Balance der Reiter sowie die Koordination und Kommunikation zwischen Reiter und Pferd. Alle Teilnehmer und auch Curt Götzl selbst waren mit dem Ergebnis der beiden Tage sehr zufrieden.

Weihnachsreiten

Am 3. Advent fand auf dem Gelände des RSC Pferdeland Waldbrunn e.V. das alljährliche Weihnachtsreiten statt. Bereits Wochen davor hatten die Reiter mit den Proben für die verschiedenen Quadrillen begonnen und die Reithalle war extra für diesen Anlass festlich geschmückt. Die Vereinsjugend, die Schüler der Werkrealschule Eberbach, englische und Westernreiter begeisterten die Zuschauer in insgesamt 4 Quadrillen und Vorführungen. Mit musikalischer Untermahlung zeigten die Reiter in verschiedenen Formationen eindrucksvolle Figuren in Schritt, Trab und Galopp. Auch der Nikolaus durfte natürlich nicht fehlen, der anschließend Geschenke an die Reiter verteilte. Zum Abschluss waren alle Teilnehmer und Gäste zum gemütlichen vorweihnachtlichen Beisammensein in der Reiterstube bei Kaffee, Kuchen und Glühwein eingeladen. Hier ließen alle das erfolgreiche Jahr in geselliger Runde ausklingen.

Dual-Aktivierung und Kinderintensivkurs

In den vergangenen Tagen fanden auf dem Gelände des RSC Pferdeland Waldbrunn e.V. gleich zwei Lehrgänge statt.
Zunächst veranstaltete Cornelia Otterburig-Götzl einen Dual-Aktivierungs-Tag. Hierzu hatten sich 11 Teilnehmer aus den verschiedensten Disziplinen angemeldet. Morgens trafen sich alle Teilnehmer zu einer ausführlichen Besprechung, während der Cornelia Otterburig-Götzl die Theorie der Dual-Aktivierung grundlegend erläuterte. Anschließend begann der praktische Teil. Zuerst wurde die Dual-Aktivierung an der Hand in der Reithalle ausgeführt. In Gruppen von jeweils 2 Teilnehmern arbeiteten die Teilnehmer ihre Pferde (sowohl eigene als auch Schulpferde) in der Bodenarbeit durch die blau-gelben Dualgassen und Pylonen. Bereits hier konnten die Zuschauer deutlich sehen, dass die Arbeit den Pferden viel Abwechslung von der sonstigen täglichen Arbeit bot. Erste Erfolge in Punkto Koordination und Ausgeglichenheit wurden von Cornelia Otterburig-Götzl anschaulich erläutert. Nach einer kurzen Mittagspause, in der weiter über die verschiedenen Vorgehensweisen und Ziele der Dual-Aktivierung diskutiert wurde, stand das Reiten auf dem Außenplatz an. Die Reiter hatten nun die Aufgabe, durch die verschieden ausgelegten Hindernisse im Schritt, Trab und für Fortgeschrittene auch im Galopp zu reiten. Dabei wurde nicht nur von den Pferden, sondern auch von den Reitern höchste Konzentration abverlangt. Die in der Bodenarbeit bereits erzielten Erfolge bei Koordination, Ausgeglichenheit und Leistungsbereitschaft der Pferde konnten nun weiter ausgebaut werden. Mit neuen Anregungen und Tipps verabschiedete Cornelia Otterburig-Götzl die Teilnehmer am Ende des Tages.
Ein paar Tage später veranstalteten Cornelia Otterburig-Götzl und Curt Götzl einen Kinderintensivkurs. Hierzu hatten sich 8 Kinder angemeldet. An zwei Tagen lernten die Kinder die Grundzüge der täglichen Arbeit mit dem Pferd. Teil des Lehrgangs waren nicht nur der korrekte Umgang mit dem Pferd beim Führen, Putzen und Satteln, sondern auch die sonstigen Aufgaben, die rund um die Pferdehaltung anfallen. Natürlich wurde auch eine tägliche Reiteinheit eingelegt. Die Kinder waren mit viel Spaß bei der Sache und in den kommenden Reitstunden können sie ihr neu erworbenes Wissen unter Beweis stellen.



Helferfest 2008

Tag der offenen Tür 2008

Am Samstag, den 21.Juni, öffnete der Reitsportclub Pferdeland e.V. Waldbrunn-Oberdielbach von 14 Uhr bis 20 Uhr seine Türen für alle Interessierten. Der gut ausgestattete Infostand in Eingangsnähe bot den zahlreichen Besuchern die Gelegenheit, sich rund um den Reitsport und über den Verein zu erkundigen. Die große Fotowand zeigte Schnappschüsse von Schulpferden, Reitlehrern, Turnier- und Koppelszenen rund ums Jahr, sowie Plakate über die korrekte Pferdepflege und -ausrüstung. Gleich gegenüber konnte man sich mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen verwöhnen lassen. Nicht weit davon entfernt hatten die engagierten Jugendlichen des Vereins einen Flohmarktstand rund ums Pferd organisiert. Der Erlös hiervon kam den Schulpferden zugute. Die Ponys unter ihnen drehten auf dem Reitplatz unentwegt ihre Runden, da der Ansturm von reitbegeisterten Kindern, die es zu führen gab, kein Ende zu nehmen schien. Auch der Geschicklichkeitsparcours, bei dem nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern ihren Spaß fanden, kam bei den Besuchern hervorragend an. Bei den Vorführungen von Curt Götzl zu Longen- und Gruppenreitstunden, die in der Reithalle gezeigt wurden, war es schwer noch einen Platz auf der überfüllten Tribüne zu ergattern. Die Reitschüler präsentierten ihr Können und den korrekten Umgang mit dem Freizeitpartner Pferd, der mehr als nur ein Sportgerät ist. Auch die Dual-Aktivierung, eine spezielle Trainingsmethode zur Gymnastizierung der Pferde, die von Cornelia Otterburig-Götzl vorgeführt wurde, erregte großes Interesse und wurde mit Spannung verfolgt. Wer jetzt dringend eine Pause benötigte, konnte sich unter dem Motto "La Petite Camargue" entspannen. Französische Gerichte, eine liebevolle Dekoration und unsere wunderschöne Odenwälder Landschaft ließen diesen einmaligen Tag auch nach dem offiziellen Ende für alle ehrenamtlichen Helfer gemütlich ausklingen.

Home | Aktuelles | Verein | Ausbildung | Reitanlage | Turnier | Kontakt | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü